• 1

Familie Grunz

Wenn man als Kinderbuchfan hört, das Rauschebart 1 - Philipp Ardagh - ein Buch geschrieben und Rauschebart 2 - Harry Rowolth - es übersetzt hat, dann freut man sich schon mit einem breiten Grinsen auf den Spaß des Lesens. Familie Grunz hat Ärger liefert da zuverlässig. Und dann sind da auch noch die herrlichen Illustrationen von Grüffelo-Vater Axel Scheffler. Die Geschichte lässt dann auch die eine oder andere Lachträne fließen.

Familie Grunz ist so ziemlich die schrägste Familie, die man je gesehen hat. Sohn „Sohnemann“, höflich, hilfsbereit und mitfühlend schlägt sich mit seinen Eltern, die stinkend, blöd, grummelig und griesgrämig sind, herum und fragt sich, warum er so anders ist. In 14 Kapiteln geht eine irrwitzige Elternsuche von einem Fettnäpfchen ins nächste und durch die lustigsten Katastrophen. Durch und durch albern und chaotisch geht es zu. Beschimpfungen wie „oller Kulturbeutel“ lassen Kinder kichern, genauso wie die Tatsache, dass Sohnemann eben Sohnemann heißt, sein linkes Ohr zu weit oben sitzt und er in einem blauen Kleid durch die Gegend läuft.

Zum Selberlesen empfehlen wir die Altersgruppe 9+, da teilweise schwierige, lange Schachtelsätze zu bewältigen sind. Zum Glück gibt es auch das Hörbuch (gelesen von Harry Rowolth) oder Eltern, die gerne vorlesen, so dass der Spaß schon ab 7 Jahren zu empfehlen ist.

ISBN 978-3-407-82032-7
Verlag Beltz & Gelberg

Newsflash

  • Schreibkurs "Erzähl doch mal" von Sommersprosse-Redakteur Lutz Günther

    Schreibkurs von Sommersprosse-Redakteur Lutz Günther - Erzähl doch mal!

    Weiterlesen ...
  • Zum 40jährigen Bühnenjubiläum - Volker Rosin

    Die neue BEST OF! Volker Rosin

    Weiterlesen ...
  • Hits für Kids auf der Infa

    Hannover – Da steppt der Bär, da tanzt der Drache – und Feuerwehrmann Sam sorgt für große Kinderaugen. Die infa 2018, Deutschlands größte Erlebniswelt, begeistert erneut mit einem bunten Fest für die ganze Familie.

  • Shopping-Reise um den Globus

     

    Hannover – Stimmengewirr, unterschiedliche Sprachen, fremde Gerüche – wer den Basar der Nationen betritt, hat das Gefühl, sich von der einen Sekunde zur nächsten in einem orientalischen Basar zu befinden.

    Weiterlesen ...
  • Im Zoo summt es gewaltig!

    Im Zoo summt es!

    Weiterlesen ...

Aktuelle Ausgabe

  • Printausgabe vergriffen?
    Hier gibt es die aktuelle Ausgabe.

Newsletter

Noch schneller über Gewinnspiele
und Aktuelles informiert sein: