• 1

Noch eine Verlosung zum Schulstart

Da haben wir am 2. Schultag gleich noch eine tolle Verlosung für euch!

Es gibt 3 x einen Code für ein Paket mit 154 (!) Namensetiketten. Diese könnt ihr im Online-Shop von StickerKid ganz individuell zusammenstellen. 

Wer gewinnen möchte, schreibt uns eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Betreff: Stickerkid

Hier gibt es noch genauere Infos zum Produkt:

Nichts mehr verlieren in der Schule, in der Kita, auf dem Spielplatz oder im Ferienlager 

Kinder vertauschen oder verbummeln ständig Dinge. Damit Trinkflaschen, Kleidung und Lieblingsteddy wieder den Weg zurück finden, macht das Schweizer Unternehmen StickerKid Namensetiketten, die richtig lange halten. Eltern und Kinder gestalten sie gemeinsam online und schon wenige Tage später können sie alles damit kennzeichnen. So weiß jeder auf den ersten Blick, wem etwas gehört. 

Was täglich mit dem Kind in Berührung kommt, soll natürlich beste Qualität haben. Die wieder entfernbaren Bügeletiketten werden mit einem Hitzeverfahren und ganz ohne Tinten gedruckt und sind besonders sanft zu sensibler Baby-Haut. Farbecht und kratzfest sind die Aufkleber und Bügeletiketten obendrein. 

Mit seinen individuellen Aufklebern erleichtert StickerKid Familien verschiedene Alltagssituationen enorm. Eltern und Kinder markieren zum Beispiel Schulbücher, Trinkflaschen, Kleidung und Sandspielzeug damit. Sind ihre Sachen mit den selbst gestalteten Lieblingsstickern beklebt, macht das Kinder stolz und sie passen gleich noch besser darauf auf. 

Gelassen in die Kita starten 

Für den Start in die Kita geben viele Einrichtungen eine Checkliste heraus, was der Nachwuchs dort braucht. Damit Zahnbürste, Hausschuhe und Schnuffeltuch nicht verwechselt werden oder gar verloren gehen, können Eltern alles mit Namensetiketten versehen. So kommt im Trubel zwischen Spielen und Abholen nichts durcheinander. Nicht nur Eltern und Erzieherinnen finden die Sachen so schneller wieder. Dank Logo und Lieblingsfarbe erkennen auch die Kleinsten, was ihnen gehört. 

Jetzt bin ich ein Schulkind 

Endlich geschafft: Die Einkaufsliste für den ersten Schultag ist abgearbeitet und der Ranzen ist gepackt. Jetzt kann der große Tag kommen! Schade nur, wenn nach zwei Monaten schon die Hälfte der Sachen verschwunden ist. Damit die ABC-Schützen keine Brotdosen und Federmäppchen mehr vertauschen oder verlieren, markieren sie alles mit ihren individuellen StickerKid Namensetiketten. So sehen Erstklässler auf den ersten Blick, welche Schulsachen ihnen gehören. 

Familienausflüge 

Ob auf dem Spielplatz, am Strand oder im Schwimmbad – Kinder lieben es, stundenlang im Sand zu buddeln oder Wasser zu schaufeln. Im Gewusel mit den Spielkameraden können Förmchen, Schippen und Eimer schnell durcheinander geraten. Daher erstellen Familien am besten online persönliche Aufkleber von StickerKid. Sie behalten so den Überblick, wem was gehört, und Kinder müssen keine Tränen vergießen, weil das Lieblingsförmchen verloren gegangen ist. Die Aufkleber sind robust und kratzfest und halten viele Runden im Sandkasten durch.  

Kinder auf Reisen 

Feriencamp, Skilager, Klassenfahrt – sie stehen nicht nur für jede Menge Spaß, sondern auch für zahllose vertauschte oder verlorene T-Shirts, Jacken und Schlafsäcke. Damit am Ende alles wieder seinen Weg in den richtigen Koffer findet, können Kinder ihre Sachen mit individuell gestalteten Namensetiketten von StickerKid versehen. Sie sind unglaublich robust und lange haltbar – selbst bei Sonne, Hitze, Schnee und Kälte. 

So geht’s 

Kinder und Eltern gestalten ihre ganz persönlichen Etiketten einfach auf der Website www.stickerkid.de. Dabei stehen ihnen viele unterschiedliche Motive, Farben und Formate zur Verfügung. Innerhalb von 24 Stunden verlässt die Bestellung die Produktion in der Schweiz und landet schon nach wenigen Tagen im heimischen Briefkasten – und das mit nur 1,50 Euro Portokosten. 

Über StickerKid 

StickerKid ist die beliebteste Stickermarke der Schweiz und wird von dem deutsch-schweizerischen Ehepaar Chris und Dörthe geleitet. Das Paar hat zwei Kinder und weiß aus eigener Erfahrung, dass „Sachen verlieren“ sie viel Zeit und Nerven kostet. Besonders schön finden die beiden ihren Job, wenn Eltern von ihren glücklichen Kindern erzählen, deren Teddybär oder Lieblingspuppe dank der StickerKid-Etiketten den Weg zurück nach Hause gefunden haben. Neben den Stickern für Kleidung und Alltagsgegenstände vertreibt das Unternehmen auch Tür- und Wandaufkleber sowie Poster, die Eltern ebenfalls individuell gestaltet können, um Baby- und Kinderzimmer damit zu dekorieren. 

Alle Bildrechte: Stickerkid

www.stickerkid.de 

 

 

 

 

Newsflash

  • Im Zoo summt es gewaltig!

    Im Zoo summt es!

    Weiterlesen ...
  • Konzerte der NDR Radiophilharmonie im September

    Konzerte der NDR Radiophilharmonie im September 2017

    Weiterlesen ...
  • Veranstaltungstipp - Kulturspatz

     

    KulturSpatz: Der Kunst- und Kulturspaziergang durch die „Vogelsiedlung“

    Ein gemeinsames Projekt des Vogelboten und der Bürgergemeinschaft Roderbruch  

    Weiterlesen ...
  • Große Schulstartverlosung

    Coole Produkte von häfft - pünktlich zum Schulstart!

    Weiterlesen ...
  • Noch eine Verlosung zum Schulstart

    StickerKid macht den Familienalltag leichter 

    Kleidung, Gegenstände und Spielsachen mit individuellen Namensaufkleber markieren  

    Weiterlesen ...

Aktuelle Ausgabe

  • Printausgabe vergriffen?
    Hier gibt es die aktuelle Ausgabe.

Newsletter

Noch schneller über Gewinnspiele
und Aktuelles informiert sein: